„… gehalten, wenn nichts mehr hält!“

November 11, 2017

„… gehalten, wenn nichts mehr hält!“

10:00 vorm. - 05:00 nachm. @

Was würden Sie tun, wenn Sie erfahren, dass Sie das Baby in Ihrem Bauch verlieren werden? Katrin Schmidt erlebt diesen Albtraum: Sie hatt e sich auf ihr zweites Kind gefreut. Alles hatte gut angefangen und plötzlich wird sie mit der niederschmett ernden Diagnose konfronti ert, dass das Baby schwerstbehindert ist, und die Geburt wahrscheinlich nicht überleben wird. Plötzlich ist nichts mehr, wie es war … Unzählige Frauen erleben diesen oder ähnliche Schockmomente. Wie verarbeitet man dieses Erleben? Wie geht man als Ehepaar damit um? Unsere beiden Referentinnen haben es erlebt und sich damit auseinandergesetzt
und können nun anderen weiterhelfen.

Trauerseminar mit Ute Horn, Katrin Schmidt, Eduard Friesen, Ursula Häbich

Termin: Sa, 11.11.2017, 10:00 bis ca. 17:00 Uhr
Ort: Evangelische Freikirche Bornheim, Rosental 1, 53332 Bornheim
Tagungsgebühr: 25,-€ (incl. Mittagessen, Kaffee  & Gebäck)
Anmeldungschluss: 06.11.2017