Social

Aktuelle Neuigkeiten

Kurz, kompakt und immer wieder frisch informieren wir hier über aktuelle Themen und Aktionen.

Das Bibelseminar Bonn bleibt innovativ & sensibel für die Bedürfnisse der Gemeinden & Jugendgruppen! 

Im September starten wir mit einem 2-wöchigen Berufs- & Studienvorbereitungskurs mit qualifizierten Dozenten & geistlichen Vorbildern! Wir beten für 15 Teilnehmer für den ersten Durchgang! #mehralseinStudium #Bildungdieprägt

Infos & Anmeldungsmöglichkeit: http://bsb-online.de/projekte/gap-xpress/

3 Tage vor

Bibelseminar Bonn

R.E.A.C.H. Konferenz am 4. November 2017 in der Evangelische Freikirche Siegburg mit Craig Ott zur Frage: Wie erreichen wir heute Menschen in Deutschland? + Kinderkonferenz
(Anmeldungen sind bald möglich)

Vorträge:
Vortrag 1: Die Not verstehen: Deutschland ist Missionsland
Vortrag 2: Brücken bauen, Barrieren überwinden für das Evangelium
Vortrag 3: Global denken, lokal handeln für das Reich Gottes: Prinzipien und Prozesse zum Gemeindewachstum

Workshops:
• Persönliche Evangelisation: Andreas Fehler
• 42 Tage für meine Freunde: André Janzen
• Sportler ruft Sportler: Felix Kibogo
• Evangelisation unter Muslimen: Mario Wahnschaffe
• Strategien und Strukturen für evangelistische Gemeindearbeit: David Kröker

Parallel: Kindermissionskonferenz (3-12 Jahre)

Kosten: 10 EUR pro Person bis zum 15.10.2017; danach 15 EUR (Kinder frei!)

REACH Konferenz für Evangelisation & GemeindegründungNov 4, 8:30amEvangelische Freikirche Siegburg e.V.R.E.A.C.H. Konferenz am 4. November 2017 in der Evangelische Freikirche Siegburg mit Craig Ott zur Frage: Wie erreichen wir heute Menschen in Deutschland? + Kinderkonferenz
(Anmeldungen sind bald möglich)

Vorträge:
Vortrag 1: Die Not verstehen: Deutschland ist Missionsland
Vortrag 2: Brücken bauen, Barrieren überwinden für das Evangelium
Vortrag 3: Global denken, lokal handeln für das Reich Gottes: Prinzipien und Prozesse zum Gemeindewachstum

Workshops:
• Persönliche Evangelisation: Andreas Fehler
• 42 Tage für meine Freunde: André Janzen
• Sportler ruft Sportler: Felix Kibogo
• Evangelisation unter Muslimen: Mario Wahnschaffe
• Strategien und Strukturen für evangelistische Gemeindearbeit: David Kröker

Parallel: Kindermissionskonferenz (3-12 Jahre)

Kosten: 10 EUR pro Person bis zum 15.10.2017; danach 15 EUR (Kinder frei!)
... MehrWeniger

REACH Konferenz für Evangelisation & Gemeindegründung
Die Wolfsburger Konferenz für verfolgte Christen fand am 11.&12. Juni 2017 in der Immanuel Gemeinde Wolfsburg statt. Neben der Immanuel Gemeinde (www.immanuel-wob.de) war das Hilfswerk Open Doors (www.opendoors.de) & das Bibelseminar Bonn (www.bsb-online.de) Ausrichter dieser inspirierenden & prägenden Konferenz. 

Danke an Volker Kauder, Wolfgang Baake, Uwe Heimowski, Heinrich Derksen & Pastor Johann Dockter & das Orga-Team für den Einsatz von verfolgten Christen weltweit!  (Fotos: Open Doors)

#GedenkenanRitaundAnita #dieVisionlebtweiter #OpenDoors #Bildungdieprägt

4 Tage vor

Bibelseminar Bonn

... MehrWeniger

Am Montag beginnt die #Prüfungswoche! Unsere Studenten schreiben ihre Examen & haben ihre mündlichen Prüfungen. Bitte betet für die Studenten aller Studiengänge in der #Prüfungswoche! #Grundstudium #Collegeprogramm #AKJR #Seminarprogramm

Foto: Green Chameleon
Weitere Infos auf www.bsb-online.de #Bildungdieprägt #FreiheitinChristus
Wir sind #dankbar für den entschiedenen Einsatz von dem Spitzenpolitiker Volker Kauder für verfolgte Christen weltweit! Die Wolfsburger Konferenz wurde von der #ImmanuelGemeindeWolfsburg, #OpenDoors & dem #BibelseminarBonn veranstaltet. #inspirierend

2 Wochen vor

Bibelseminar Bonn

Liebe Leser,
es ist uns eine besondere Freude, Ihnen und Euch diese Ausgabe des BSB-Journals anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums zu präsentieren.
Eduard Friesen, Dozent für systematische Theologie am BSB, befasst sich in seinem Artikel „Luthers Jakobusbrief“ mit der Abwertung des Jakobusbriefes, den dieser durch Martin Luther erfahren hat. Johannes Schröder, Gastdozent für Liturgik am BSB und Adjunct Professor an der School of Music/Liberty University, schreibt über Luther in „Musik und der Reformator.“ Für Luther war die Musik dem gepredigten Wort Gottes ebenbürtig. Die Reformation war eine singende Bewegung.
Johannes Dyck, Dozent für Täufergeschichte am BSB, erforscht die Geschichte der „Täufer in Köln.“ Die Reformation setzte vor fünf Jahrhunderten nicht nur den Beginn der Evangelisch-Lutherischen und der Evangelisch-Reformierten Kirche, sondern rief auch das Täufertum hervor, in dessen Tradition auch viele Freikirchen stehen. Die Evangelische Freikirche Köln-Ostheim ist eine davon.
Ralf Schowalter, Dozent für Theologie am BSB, veröffentlicht eine wissenschaftliche Arbeit von ihm auf Englisch: „Medieval Exegesis and Religious Tolerance in Martin Luther.” Neben der Wertschätzung für Luther sind aus freikirchlicher Sicht einige der theologischen Konzepte, Erkenntnisse oder Verhaltenskodizes Luthers eine Herausforderung.
„‘Der Kraft und Stärke nach ein Lutheraner‘: Nikolaus von Kues und sein Bild in der Zeit der Reformation.“ Thomas Sören Hoffmann, Universitätsprofessor an der Fernuniversität Hagen und Gastdozent für Philosophie am BSB, schreibt über den Theologen, Philosophen, Kirchenrechtler und Kardinal Nikolaus von Kues (1401-1464). Nicht immer ist in Erinnerung, dass Cusanus, wie sein gelehrter Name lautet, auch für die Reformation, die knapp zwei Menschenalter nach seinem Tod einsetzte, nicht ohne Bedeutung war.
In einem zweiten Artikel mit dem Titel „Gewissen und Staat bei Luther, Fichte und Hegel“ schreibt Hoffmann über Staatsphilosophie und deren Modelle, die auf unterschiedliche Auffassungen vom Wesen des Menschen zurückgehen, dem umfassendsten Problem der Philosophie.
Am Southwestern Baptist Theological Seminary lehrt Robert W. Caldwell III, der seinen Artikel überschrieben hat mit: „Jonathan Edward’s Theology of Angels in its Puritan Context.” Seit den Tagen der Apostel haben Engel die Aufmerksamkeit der großen Köpfe der Kirche angezogen. Caldwell identifiziert mehrere Faktoren, die dazu beitragen haben.
„Reformation 500 – Wie können wir Menschen in Deutschland mit dem Evangelium erreichen?“ Dietmar Schulze, Associate Professor of Missions am Southwestern Baptist Theological Seminary und Dozent am Bibelseminar Bonn, fragt, inwieweit Luther und seine Bibel ein Vorbild für Evangelisation im Deutschland des 21. Jahrhunderts sind. Am Ende dieses Journal findet sich eine Rezension von Friedhelm Jung zu finden über das Buch von Hansjörg Hemminger „evan/ge/li/kal – Von Gotteskindern und Rechthabern.“
Ich würde mich freuen, wenn Sie den Link zum BSB-Journal teilen würden.
www.bsb-journal.de.
... MehrWeniger

Liebe Leser, 
es ist uns eine besondere Freude, Ihnen und Euch diese Ausgabe des BSB-Journals anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums zu präsentieren.
Eduard Friesen, Dozent für systematische Theologie am BSB, befasst sich in seinem Artikel „Luthers Jakobusbrief“ mit der Abwertung des Jakobusbriefes, den dieser durch Martin Luther erfahren hat. Johannes Schröder, Gastdozent für Liturgik am BSB und Adjunct Professor an der School of Music/Liberty University, schreibt über Luther in „Musik und der Reformator.“ Für Luther war die Musik dem gepredigten Wort Gottes ebenbürtig. Die Reformation war eine singende Bewegung.
Johannes Dyck, Dozent für Täufergeschichte am BSB, erforscht die Geschichte der „Täufer in Köln.“ Die Reformation setzte vor fünf Jahrhunderten nicht nur den Beginn der Evangelisch-Lutherischen und der Evangelisch-Reformierten Kirche, sondern rief auch das Täufertum hervor, in dessen Tradition auch viele Freikirchen stehen. Die Evangelische Freikirche Köln-Ostheim ist eine davon.
Ralf Schowalter, Dozent für Theologie am BSB, veröffentlicht eine wissenschaftliche Arbeit von ihm auf Englisch: „Medieval Exegesis and Religious Tolerance in Martin Luther.” Neben der Wertschätzung für Luther sind aus freikirchlicher Sicht einige der theologischen Konzepte, Erkenntnisse oder Verhaltenskodizes Luthers eine Herausforderung.
„‘Der Kraft und Stärke nach ein Lutheraner‘: Nikolaus von Kues und sein Bild in der Zeit der Reformation.“ Thomas Sören Hoffmann, Universitätsprofessor an der Fernuniversität Hagen und Gastdozent für Philosophie am BSB, schreibt über den Theologen, Philosophen, Kirchenrechtler und Kardinal Nikolaus von Kues (1401-1464). Nicht immer ist in Erinnerung, dass Cusanus, wie sein gelehrter Name lautet, auch für die Reformation, die knapp zwei Menschenalter nach seinem Tod einsetzte, nicht ohne Bedeutung war.
In einem zweiten Artikel mit dem Titel „Gewissen und Staat bei Luther, Fichte und Hegel“ schreibt Hoffmann über Staatsphilosophie und deren Modelle, die auf unterschiedliche Auffassungen vom Wesen des Menschen zurückgehen, dem umfassendsten Problem der Philosophie.
Am Southwestern Baptist Theological Seminary lehrt Robert W. Caldwell III, der seinen Artikel überschrieben hat mit: „Jonathan Edward’s Theology of Angels in its Puritan Context.” Seit den Tagen der Apostel haben Engel die Aufmerksamkeit der großen Köpfe der Kirche angezogen. Caldwell identifiziert mehrere Faktoren, die dazu beitragen haben.
„Reformation 500 – Wie können wir Menschen in Deutschland mit dem Evangelium erreichen?“ Dietmar Schulze, Associate Professor of Missions am Southwestern Baptist Theological Seminary und Dozent am Bibelseminar Bonn, fragt, inwieweit Luther und seine Bibel ein Vorbild für Evangelisation im Deutschland des 21. Jahrhunderts sind. Am Ende dieses Journal findet sich eine Rezension von Friedhelm Jung zu finden über das Buch von Hansjörg Hemminger „evan/ge/li/kal – Von Gotteskindern und Rechthabern.“
Ich würde mich freuen, wenn Sie den Link zum BSB-Journal teilen würden.
www.bsb-journal.de.
Wir erleben einen berührenden Gottesdienst in der Wolfsburger Immanuel Gemeinde. Aus einer unglaublichen Tragödie, in der vor 8 Jahren zwei junge Bibelschülerinnen aus dieser Gemeinde im Jemen bei einem medizinischen Missionseinsatz von Extremisten getötet wurden, ist hier viel Gutes erwachsen; unter anderem ein Kinderdorf in Malawi (aus Liebe für Jesus), die Wolfsburger Konferenz für verfolgte Christen, (uvm). 
#ausLiebezuJesus #AnitaundRita #einLebengegebenfürdenHerrnderWelt #GebetfürverfolgteChristen #opendoors #ToAllNations #BibelseminarBonn

Comment on Facebook

Wo Menschenwege enden, fängt Gottes Weg erst an,der alle Wege wenden und Welten wenden kann.

Jetzt ist #Bewerbungszeit. Wir freuen uns über ca. neue 30 Bewerbungen für das neue Schuljahr. Die Vorfreude auf die neuen Jahrgänge am BSB steigt. Wir beten für viele Berufungen & motivierte Studenten! #Bildungdieprägt
Jeden Dienstag ist Brote-Brötchen-Teilchen-Tag. BSB Dozent Jakob Görzen setzt sich ehrenamtlich dafür ein, dass Studenten für ihre WGs gutes Brot haben! #DankeJakobGörzen #DankeUte #DankeGrossbäckerei #DankeGott
#Kleingruppen-Zeiten am BSB sind geniale Möglichkeiten für Studenten mit den Dozenten in einer persönlichen Atmosphäre Mentoring & Inspiration für das persönliche Leben & Studium zu erleben. #Bildungdieprägt #DrFriedhelmJung #DrDavidAllen #Seminarprogramm #SWBTS
Aktuelles von unserer Partnerschule www.swbts.edu & dem GTI Programm.
++++ Thema: Mitarbeiter-Training ++++ Inspirierender Unterricht im AKJR Programm mit Judith Hildebrand. #Bildungdieprägt #KinderJugendbildung
Angebote für junge (aber auch für ältere) Christen. Das Bibelseminar Bonn ist leidenschaftlich dabei! #AusbildungfürdenDienst #Bildungdieprägt

4 Wochen vor

Bibelseminar Bonn

... MehrWeniger

Heute spricht Pastor Dr. Heinrich Klassen in der BSB Andacht. Heinrich Klassen ist Pastor der MBG Bielefeld, Leiter des Bundes taufgesinnter Gemeinden & leidenschaftlicher BSB Gastdozent.