Collegeprogramm

Übersicht

Das Ausbildungsziel des Collegeprogramms ist es, kirchliche Mitarbeiter im gemeindebezogenen Dienst auszubilden. Die Studierenden sollen befähigt werden, einzelne Bereiche der Gemeindearbeit zu leiten.

Das Collegeprogramm umfasst in der Regel 144 Studieneinheiten (SE). Eine Studieneinheit hat 15 Unterrichtsstunden. Ein Fach hat in der Regel 2 SE.

Zum Inhalt der beiden Kurse gehören Christliche Dienste (2 SE pro Woche in jedem Semester und 0,5 SE Reflektion), Praktika (2 Wochen im Februar und 9 Wochen im Sommer in jedem Jahr) und die Andachten (Geistliche Besinnung, Missionsberichte: 1,5 SE).

Eine tiefere Beziehung zu Jesus Christus, Werkzeuge für das Studieren und Verstehen der Bibel, Ausrüstung für den Dienst in der Gemeinde und einen Blick für die Mission.

  • eine verbindliche Christusnachfolge
  • ein Mindestalter von 18 Jahren
  • eine Mitgliedschaft in einer Gemeinde
  • die Fachoberschulreife
  • die Fähigkeit wissenschaftlich zu arbeiten
  • die Eignung für den geistlichen Dienst vorausgesetzt
  • eine abgeschlossene Ausbildung ist erwünscht

Der Abschluss des dreijährigen College-Programms qualifiziert nach § 1 Abs. 1 Nr. 2 Kirchenberufe V zum Missionsanwärter, Seelsorgehelfer, Gemeindehelfer.

Der Abschluss ist nach § 2 Abs. 1 Nr. 2 BAföG gleichwertig mit dem Besuch einer öffentlichen Fachschule. Er ist vergleichbar mit einem Bachelor of Arts (B.A.) im amerikanischen Sprachraum.

In der Regel wird der dreijährige Abschluss des Collegeprogramms im internationalen Wettbewerb als Zugangsvoraussetzung für ein Weiterstudium auf Hochschulebene (M. A. bzw. M. Div.) im Bereich der Theologie anerkannt.

Die Gebühren betragen zur Zeit 145 Euro monatlich (darin sind die Kosten für das Arbeitsmaterial bzw. Fachbücher nicht enthalten). Die Studierenden können für den dreijährigen Studiengang Schüler-BAföG beantragen.

Für Unterkunft und Verpflegung sorgt jeder Studierende selbst (das Bibelseminar Bonn hat kein Internat). Das Bibelseminar Bonn ist jedoch bei der Vermittlung von Wohnungen und WG-Zimmern behilflich.

Für die Bewerbung sind folgende Unterlagen einzureichen:

  • ein ausgefüllter Bewerbungsbogen;
  • drei Referenzen in separaten Umschlägen;
  • tabellarischer Lebenslauf mit einer Übersicht Ihrer Schulbildung, Berufsausbildung und Ihrer Arbeits- und Praktikumsstellen;
  • persönliches Zeugnis, wie Sie zum persönlichen Glauben an Jesus Christus gekommen sind;
  • Beschreibung welche Dienste Sie in Ihrer Gemeinde wahrnehmen oder wahrgenommen haben, welche Erfahrungen Sie dabei gesammelt haben und welche Aufgaben Ihren Gaben und Fähigkeiten entsprechen;
  • Beschreibung der Finanzierung des Studiums
  • Kopien der Diplome bzw. Zeugnisse (Schulabschluss, Berufsschule, Hochschule, abgeschlossene Berufsausbildung u.ä.);
  • zwei Passbilder.

Für die Bearbeitung der Anmeldeformulare ist der vom BSB beauftragte Dozent zuständig. Die Anmeldeunterlagen werden außerdem vom Schulleiter oder Studienleiter durchgesehen. Im Zweifelsfall wird die endgültige Entscheidung von der Leitung des BSB getroffen. Der Bewerber wird dann über die Entscheidung informiert.

Bewerbungsschluss für das Wintersemester ist der 31. August und im Sommersemester der 31. Januar. Im Individualfall können Bewerbungen auch später eingereicht werden.

Bald wird es die Möglichkeit geben sich über unsere Webseite auch online zu bewerben. Bis dahin laden Sie sich die Bewerbungsunterlagen herunter und senden uns diese ausgefüllt per Post zu.

Das Schuljahr 2017/2018 beginnt am 18. September 2017. Weitere Infos folgen für die Bewerber Anfang September.

Curriculum

Einführung ins Studium – 0,5 SE
Theorie und Praxis wissenschaftlichen Arbeitens – 2 SE
Rhetorik / Didaktik – 4 SE

Deutsch – 4 SE
Griechisch I – IV* – 16 SE

 

 

*Das Fach Griechisch kann nach dem 4. Semes ter abgewählt werden. In diesem Fall muss der Studierende als Ersatz in der dritten Klasse die Fächer Geschichte und Theologie der Russl. Gemein den (2 SE), Pädagogik (2 SE), Exegese NT: Pastoralbriefe (2 SE) und Exegese AT: Samuelbücher (2 SE).

Einführung ins Alte Testament – 5 SE
Einführung ins Neue Testament – 5 SE
Hermeneutik I + II (Auslegungsmethoden der Bibel) – 3 SE
Exegese: Johannes-Evangelium – 2 SE
Geschichte der Hist.-krit. Methode – 2 SE
Exegetisches Seminar – 2 SE
Umwelt des AT + NT – 3 SE
Exegese AT: Sprüche, Hosea – 4 SE
Exegese NT: Römer, Epheser, Hebräer – 6 SE

Grundzüge biblischer Dogmatik – 2 SE
Eigentliche Theologie – 1 SE
Christologie – 1 SE
Pneumatologie – 1,5 SE
Soteriologie – 1,5 SE
Anthropologie, Angelologie – 1 SE
Ekklesiologie – 2 SE
Eschatologie – 1,5 SE
Biblische Ethik – 3 SE
Philosophie bzw. Apologetik – 2 SE

Kirchengeschichte I + II – 2 SE
Kirchengeschichte III – 2 SE
Kirchengeschichte VI + V – 2 SE
Konfessionskunde – 2 SE

Grundlagen der Seelsorge – 2 SE
Homiletik I – 2 SE
Kinderarbeit – 1,5 SE
Teenager- und Jugendarbeit – 1,5 SE
Musik und Anbetung in der Gemeinde – 1,5 SE
Gaben und Aufgaben im Gemeindedienst – 1 SE
Geistliches Leben – 1 SE
Christlicher Dienst/Reflexion – 5 SE
Andachten / Missionsberichte – 4 SE
Christliche Psychotherapie – 1 SE
Homiletik II – 2 SE
Pastoraltheologie / Frauenarbeit – 2 SE
Prinzipien biblischer Leiterschaft – 2 SE
Ehe und Familie – 1 SE
Mentoring – 1 SE
Seelsorge und Okkultismus – 1 SE

Jüngerschaftskurs „Das Leben meistern“ – 2 SE
Evangelistik (Theorie und Praxis der Evangelisation) – 2 SE
Kultur und Evangelium – 1,5 SE
Gemeindegründung – 2 SE
Missiologie (Missionstheologie und -geschichte) – 3 SE
Religionskunde – 2 SE
Sektenkunde – 1,5 SE

Hauptflyer
Hauptflyer